Abrechnungsbestimmungen


Hier finden Sie die zum G-DRG-System 2017 gehörenden Abrechnungsbestimmungen (FPV 2017), Klarstellungen der Vertragsparteien auf Bundesebene zu den Abrechnungsbestimmungen sowie Beispiele für die kombinierte Fallzusammenführung.

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben eine Ergänzungsvereinbarung zur Vereinbarung gem. § 17b Abs. 1 S. 5 KHG i.V.m. § 9 Abs. 1c KHEntgG zur gezielten Absenkung von Bewertungsrelationen mit Grundsätzen für die Abrechnung und Budgetvereinbarung konsentiert. Krankenhäuser mit Leistungserbringung unterhalb der Median-Fallzahl für die DRGs I68D und/oder I68E, die nach den Bestimmungen der Ergänzungsvereinbarung im Jahr 2017 die nicht abgesenkten Bewertungsrelationen für die in Anlage 2 der Vereinbarung zur gezielten Absenkung von Bewertungsrelationen genannten DRGs abrechnen, müssen sich bis spätestens zum 10.01.2017 mit Hilfe des hier bereitgestellten Formblatts beim InEK melden. Details dazu entnehmen Sie bitte der Vereinbarung.

25.11.2016: Ergänzungsvereinbarung
Download PDF-Datei Ergänzungsvereinbarung_20161125.pdf (94,65 kB) Download-Hilfe?

Informationen zu den Meldungen für das Datenjahr 2016 folgen in Kürze.