Aktuelles


Bildschirmansicht

Schnellnavigation im Dokument


Inhalt

13.07.2007

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben zwei Ergänzungen zu den " Klarstellungen der Vertragsparteien nach § 17b Abs. 2 Satz 1 KHG zur Fallpauschalenvereinbarung 2007 (FPV 2007)" vereinbart. Die Ergänzungen betreffen die Abrechnung von Neugeborenen-Fallpauschalen bei (Wieder-)Aufnahme und Rückverlegung (lfd. Nr. 7) sowie die Fristenberechnung bei Wiederaufnahmen und Rückverlegungen (lfd. Nr. 8).


11.07.2007

In Abstimmung mit den Vertragsparteien auf Bundesebene hat das InEK eine neue Fassung des Kalkulationshandbuches, Version 3.0, veröffentlicht.

Die elektronische Fassung sowie eine Erläuterung der wichtigsten Änderungen stellen wir Ihnen im Unterkapitel "Kalkulationshandbuch" zum Herunterladen zur Verfügung.


06.07.2007

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben Hinweise für Schwierigkeiten bei der Abrechnung der P60B von zuverlegten Neugeborenen im aufnehmenden Krankenhaus erhalten.

Für die korrekte Abrechnung der P60B haben die Vertragsparteien auf Bundesebene eine technische Klarstellung konsentiert, die wir Ihnen im Bereich "Klarstellungen der Selbstverwaltungspartner zu den Abrechnungsbestimmungen 2007" zur Verfügung stellen.



seitenübergreifender Abschnitt